Was ist es und
wozu dient es?
Im Hinblick auf SOX wurde die 1984 verabschiedete 8. EU- Richtlinie 84/253/EWG (Abschlussprüferrichtlinie) reformiert. Seit Sommer 2006 gibt es nun de Richtlinie 2006/43/EG als „neue“ 8.EU-Richtlinie, die für alle Mitgliedsstaaten gültig ist und bis zum 29. Juni 2008 in nationales Recht umzusetzen ist. Von den Inhalten her ist diese Neufassung SOX sehr ähnlich. Auch hier ist es die Forderung nach einem internen Kontrollsystem (IKS), die sich infolge auf die IT auswirkt. Diese Forderung wurde zu den bestehenden Anforderungen an den Lagebericht des Unternehmens hinzufügt.

Betroffen sind also hauptsächlich (wie bei SOX auch) öffentlich gehandelte Unternehmen. Diese müssen in ihrem Bericht die Merkmale des internen Kontrollsystems anführen. Gültig wird die Forderung aber erst mit der Umsetzung in länderspezifische Gesetze. Man kann davon ausgehen, dass sich die Forderungen nicht weit von denen der US-Behörden entfernen werden und ein Kontrollsystem wie COBIT vorausgesetzt wird.
 
   
Primärquellen Christian Mezler-Andelberg: „Identity Management- eine Einführung Grundlagen, Technik, wirtschaftlicher Nutzen“ (1. Auflage 2008, dpunkt-Verlag, 69115 Heidelberg) 
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung?
   
   
<< zur Übersicht zurück

Über uns

4whatitis steht als eingetragene Wortmarke  für die Bereitstellung von Wissenselementen, Prozessvorlagen, Tools und Templates zum IT-Sourcing, Prozess- und Servicemanagement.
weitere Informationen >>

News

Kontakt

Newsletter abbonieren

Bitte E-Mail Adresse für Newsletter-Anmeldung angeben.