Was ist es und
wozu dient es?

Das DAM - Digital Asset Management ist eine Funktion innerhalb des Content Managements, welche die Speicherung und Verwaltung von beliebigen digitalen Inhalten, insbesondere von  Grafiken, Videos,  und Textbausteinen und ähnlichem umfasst.

Im medialen oder Printsektor wird diese Funktion Bereich auch als Media Asset Management (MAM) bezeichnet.

Primärer Nutzen:

  • Dadurch dass alle möglichen, für einen arbeitsablauf notwendigen Informationen und Inhalte kontrolliert und verwaltet werden
    • kann zuegiger gearbeitet werden
    • schneller entschieden werden
    • unternehmenskritische Informationen und Inhalte werden schneller gefunden
  • Die Datenhaltung der verschiedenen betrieblich notwendigen Contents kann auf einheitlicher Basis verwaltet werden
   
Primärquelle Ullrich Kampfmeyer: ECM Enterprise Content Management, Project Consult, 2006
   

Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung

   
   
<< zur Übersicht zurück

Über uns

4whatitis steht als eingetragene Wortmarke  für die Bereitstellung von Wissenselementen, Prozessvorlagen, Tools und Templates zum IT-Sourcing, Prozess- und Servicemanagement.
weitere Informationen >>

News

Kontakt

Newsletter abbonieren

Bitte E-Mail Adresse für Newsletter-Anmeldung angeben.