Was ist es und
wozu dient es?

Das IT-Servicemanagement kümmert sich um die Planung, Steuerung, Kontrolle und Verbesserung aller IT-Services.

Primärer Nutzen:

  • Wer ein strukturiertes IT-Servicemanagement lebt, stimmt nachhaltig das Bedürfnis der Fachabteilungen mit seinen eigenen Dienstleistungen ab
  • Wer nach dem IT-Servicemanagement-Ansatz lebt, sorgt mit und durch IT-Systeme dafür, dass Wert und Leistung der IT-Dienstleistung sichtbar für den die IT und Endkunden sind
  • Wer nach dem ITSM-Ansatz arbeitet, arbeitet strukturiert, prozessorientiert und orientiert sich nach Empfehlungen aus ITIL, ISO 20000 etc.
   

Primärquellen

OGC: Service Operation, TSO, 2007

   

Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung

 
Standardisiertes IT-Servicemanagement bedeutet handeln nach ISO20000 oder ITIL. Wer diese Sprachwelt verstehen will, schlägt am besten in der ITIL-Lexikographie nach.

Kategorie Anbieter Product Sheet
Businesscase Servicemanagement Knowhowtransfer  
     
 ITIL Beratung, Training, Zertifizierungsvorbereitung  
     
     
   
<< zur Übersicht zurück

Über uns

4whatitis steht als eingetragene Wortmarke  für die Bereitstellung von Wissenselementen, Prozessvorlagen, Tools und Templates zum IT-Sourcing, Prozess- und Servicemanagement.
weitere Informationen >>

News

Kontakt

Newsletter abbonieren

Bitte E-Mail Adresse für Newsletter-Anmeldung angeben.