Was ist es und
wozu dient es?

 

Mit dem Kürzel KDE ist eine Oberfläche für Unix-Systeme gemeint, die mit dem Ziel entwickelt wird, vollwertig, konsistent und leicht bedienbar zu sein. Sie ist damit mit den Oberflächen von Windows und Mac OS X sowie mit der GNOME-Arbeitsumgebung vergleichbar, die mit einer ähnlichen Zielsetzung, aber mit leicht abweichenden Prioritäten entwickelt wurde.

Das KDE-Projekt ist eines von vielen Opensource-Projekten , welche im Kontext mit der Linux-Fortentwicklung genannt wird.

Zusammen mit einem frei verfügbaren Unix-Derivat wie Linux verfügt man damit über eine komplett freie und offene Arbeitsumgebung, die jedem lizenzkostenfrei zugänglich ist. Weiters darf der Quellcode von jedem verändert und angepasst werden.

Primärer Nutzen:

  • Die Benutzer- respektive Arbeitsoberfläche ist lizenzkostenfrei
  • Die Benutzer- respektive Arbeitsoberfläche kann für die jeweiligen betriebsinternen Bedürfnisse und Useability-Bedürfnisse angepasst werden
  • Im Kontext mit der Opensource-Gemeinschaft kann man schneller von Verbesserungen und Innovationen profitieren
  • KDE wird bei vielen Linux-Distributionen als Bestandteil mitgeliefert 
   
Primärquellen

Ernst Tiemeyer: Handbuch IT-Management, Hanser, 2006

Brügge, Harhoff, Picot: Open -Source -Software. Eine ökonomische und technische Analyse. (Gebundene Ausgabe), Springer, 2004, ISBN:

Lothar Gässler: Open Sources Software: Projekte, Geschaftsmodelle, Rechtsfragen, Anwendungsszenarien - was IT-Entscheider und Anwender wissen müssen (Gebundene Ausgabe), Publicis Corporate Publishing, 2004, ISBN: 10: 389578240

   
Welche Chancen für das Business

 

  • Niedrigere IT-Kostenallokationen
  • Geringeres Downtime von Services, aufgrund höherer Angriffsresistenz
  • Die Möglichkeit erworbene Software selbst weiterzuentwickeln
  • Niedrigere Bezugskosten bei Software im ASP-Modell, sollte diese Standardsoftware auf Opensource ruhen
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung

 

   
   
<< zur Übersicht zurück

Über uns

4whatitis steht als eingetragene Wortmarke  für die Bereitstellung von Wissenselementen, Prozessvorlagen, Tools und Templates zum IT-Sourcing, Prozess- und Servicemanagement.
weitere Informationen >>

News

Kontakt

Newsletter abbonieren

Bitte E-Mail Adresse für Newsletter-Anmeldung angeben.