Was ist es und
wozu dient es?

 

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache und als solche ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Sun Microsystems. 

Sie ist eine Komponente der Java-Technologie, welche ebenfalls von diesem Unternehmen entwickelt wurde.

Java-Programme laufen in aller Regel ohne weitere Anpassungen auf verschiedenen Computern und Betriebssystemen.

Sun selbst bietet Java-VMs für die Betriebssysteme Linux, Solaris und Windows an. Andere Hersteller lassen ihre Java-VM für ihre Plattform zertifizieren, zum Beispiel die Firma Apple für Mac OS X.

Primärer Nutzen und Zielsetzung von Java sind:
 

  • Ein und dasselbe Programm, soll auf unterschiedlichen Computersystemen laufen können.
  • Die Programmierung erfolgt "objektorientiert", was einen bausteinartigen und auf Wiederverwendbarkeit ausgerichteten Entwicklungsansatz bedeutet
  • Hoher Grad an Stabilität und Betriebssicherheit 
  • Nutzung der Vorteile aus der Programmiersprache C++
  • Berücksichtigung der "Vernetzung" der IT-Welt
Primärquellen Ernst Tiemeyer: Handbuch IT-Management, Hanser, 2006

Brügge, Harhoff, Picot: Open -Source -Software. Eine ökonomische und technische Analyse. (Gebundene Ausgabe), Springer, 2004, ISBN: 

Lothar Gäßler: Open Sources Software: Projekte, Geschaftsmodelle, Rechtsfragen, Anwendungsszenarien - was IT-Entscheider und Anwender wissen müssen (Gebundene Ausgabe), Publicis Corporate Publishing, 2004, ISBN: 10: 3895782408

 

Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung

 

 

 

   
   
<< zur Übersicht zurück

Über uns

4whatitis steht als eingetragene Wortmarke  für die Bereitstellung von Wissenselementen, Prozessvorlagen, Tools und Templates zum IT-Sourcing, Prozess- und Servicemanagement.
weitere Informationen >>

News

Kontakt

Newsletter abbonieren

Bitte E-Mail Adresse für Newsletter-Anmeldung angeben.